Fast vergessene Festtags leckereien.

22.12.2010 21:58h, 0 Kommentare

 

Die Feinschmeker von früheren Festtagsgerichten kommen bei uns über die Festtage wieder auf Ihre kosten. in unserem Angebot:Milkenpastetchenfüllung und Kalbszüngli an Kapernsauce.

Die Milken werden zuerst im Gewützten Wasser gekocht.Nachher geschält. Dann in die Sauce mit Kalbsgeschnetzteltem und Champigonne.

Von der rohen Milke bis sie geschälht ist beträgt der Gewichtsverlust sage und schreibe 50 %. Eine Person hatte 5 Stunden bis sie die Milken geschählt hatte.Die Kalbszüngli werden zuerst ca 1 stunde gekocht, geschählt und dan auf der Maschiene geschnitten.

Die Milkenfüllung und die Kalbszüngli werden in Schalen abgefüllt, bei den Zungen  mit Sauce aufgefüllt und verpackt und Pasteurisiert.

Feinschmecker, essen kommen, es ist Angerichtet.

 

Kalbszungli.jpg

auce

 

Kommentar schreiben