Die guten Vorsätze

05. 1.2011 07:52h, 2 Kommentare

 

Um mich ein wenig fit zu halten, mache ich in der Freizeit auch ein wenig Sport.  Neben dem Fitnesscenter  besuche ich auch die Kurse vom BODYPUMP. Nun es ist Januar viele „noch „motivierte Neulinge strömen in die Fitnesscenter um möglichst schnell Fett loszuwerden umso zum perfekten Body zu gelangen. Leider nehmen  viele Ihren Vorsatz nicht mehr so ernst, wenn nach wenigen Wochen  der Erfolg sich nicht so schnell eingestellt hat, wie man gedacht hat.  Es geht halt mal einfach nicht so schnell, es spielen da verschiedene  Faktoren mit. Zuerst wenn man abnehmen will muss man sich mit der Ernährung auseinander setzen, mehr Kalorien verbrennen als zu sich nehmen, das ist ein wichtiger Punkt. Zum zweiten hat es keinen Sinn wenn man täglich ins Studio rennt und sich zwei Stunden die Zunge aus dem Leib kotzt. Eine ganz wichtige Sache ist sie Erholung, das musste ich auch zuerst lernen. So gut  der Körper Zeit bekommt  um sich zu regenerieren, so gut werden die Trainings erfolge sein. Zum anderen wer nicht an regelmässiges Tranig gewöhnt ist muss langsam anfangen und sich stetig steigern. Dann gibt es noch einen wichtigen Punkt das durchhalte vermögen. Den inneren Schweinehund zu überwinden ist nicht so einfach am Anfang, aber das kann man auch lernen. Sich lernen selber zu Motivieren oder durch Kurs  wie Yoga Nidra oder Autogenes -Training.  Also an alle Leute die Ihre ersten Stunden im Fitnesscenter hinter sich haben , durchhalten der Erfolg wird sich einstellen ,bestimmt.

 

Kommentar schreiben

2 Kommentare:

Kommentar von Beat am 20. 1.2011 07:40h:
Einfache Regel

Genau Kari es ist ganz einfach ,mehr Kalorien verbrennen als zu sich nehmen, für gewisse Leute doch nicht so einfach?
Für dich als Sportskanone sicher kein Problem.

Kommentar von Kari Baur am 20. 1.2011 07:04h:
Gute Vorsätze

Das Abnehmen ist nicht schwierig. Es basiert meiner Meinung nach auf reiner Logik. Wenn wir weniger Kalorien zu uns nehmen als wir verbrauchen, sinkt das Gewicht. Wenn man aber gerne isst, können wir durch Sport den Kalorienverbrauch steigern. So können wir auch einmal etwas mehr Kalorien zu uns nehmen.
Das tönt nicht nur einfach, ist es auch!