Wissenswertes über Lachs

15.12.2009 05:00h, 0 Kommentare

 

Alaska ist eines der wichtigsten Gebiete der Welt, welches Wildlachs produziert. Während der letzten beiden Jahrzehnte lag der Anteil gemessen an der Weltproduktion zwischen 35 und 49 Prozent.

Weniger als 2 Prozent der ausgeschlüpften Lachse werden lange genug überleben, um später an ihrer Geburstbrutstätte selber laichen zu können.

Es ist allgemein bekannt dass Lachse nach einer ausgedehnten Schwimmtour zurück an ihren Geburtsplatz in den Süsswasserbächen der Berge zurückkehren, um dort selber wieder zu laichen. Die Reise für Alaska- Lachse geht bis in die Gewässer der Galapagosinseln bzw. nach Südamerika. Das sind doch immerhin mehr als 16000 Kilometer pro Weg notabene.

Damit diese Distanzen zurückgelegt und die exakte Stelle der Geburt angepeilt werden kann braucht es ein natürliches Navigationssystem. Man geht davon aus, dass Sexuallockstoffe (Hormone) oder Chemische Reisauslösungen im Wasser den Weg zu ihrem Geburstfluss weisen. Da die Wanderung und der Laichakt für die Tiere sehr anstrengend ist und sie zudem häufig auf dem Weg keine Nahrung aufnehmen, stirbt der größte Teil der Lachse an Erschöpfung , bevor er das offene Meer wieder erreicht.

Die Jungfische schlüpfen je nach Wassertemperatur nach ein bis fünf Monaten. Im Alter von etwa einem Jahr sind sie stark genug, in die Ozeane zu wandern, um nach einigen weiteren Jahren wieder zum Geburtsort zurückzukehren und dort ihrerseits zu laichen.

Der Lachs gehört zu den gesündesten Seefischsarten, ist sehr reich an essentiellen Fettsäuren OMEGA 3 (gut für Ihr Herz). Ernährungsspezialisten empfehlen nicht ohne Grund mindestens zweimal die Woche "Fisch auf den Tisch".

Nährwerte je 100g:

 

Räucher-Lachs

Sockeye Wildlachs

Forellenfilets

Aalfilets

Brennwerte

1053 kj / 251 kcal

520 kj / 123 kcal

476 kj / 114 kcal

1207 kj / 290 kcal

Eiweiß

28,5g

23,6g

19,8g

15,7g

Kohlenhydrate

7,1g

0,0g

0,0g

0,0g

Fett

12,1g

3,2g

3,2g

25,6g

 

Hier noch eine interessante Lachs-Werbung:

 

 

Kommentar schreiben